Weihnacht

Weihnachts- und Sylvestergrüße 2020/21

24. Dezember 2020

Liebe Freunde des FSV Vohwinkel

Liebe Sportkameraden,

Humboldt sagte einmal, man muss die Zukunft abwarten und die Gegenwart genießen oder ertragen.

Dieses Jahr hat uns alle vor schwere Prüfungen gestellt und uns viel ertragen lassen. 

Es war aber auch gleichzeitig ein Jahr der Solidarität. Diese Solidarität wurde geprägt vom fürsorglichen Miteinander. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beschäftigten der Heilberufe: Krankenschwestern, Pflegern, Ambulanzdiensten und in Pflegeberuf tätigen. Ein Dank auch an die Polizisten und Ordnungskräfte, die oft genug der Willkür von uneinsichtigen Mitbürgern ausgesetzt sind.

Ein großes Dankeschön aber auch an unsere Fußballer, an die Fans und Eltern. Unser Lob geht aber auch an die Trainer und Kollegen, die trotz permanenter Unterbrechungen immer wieder die Trainingseinheiten aufboten und teilweise noch Virtuell aufbieten. Ein Dank an die Sponsoren, die uns auch in dieser schweren Zeit zur Seite stehen.
Wie es weitergeht? Nun, Humboldt rät zum Abwarten. Mehr wird uns nicht übrig bleiben. Auch in 2021 wird viel Geduld von Nöten sein.
Geduld, Glück und Gesundheit sind uns hoffentlich gegeben.

Wir hoffen, dass wir den größten Teil des Weges der Pandemie gegangen sind, und wir in absehbarer Zeit, wenn schon nicht zum Normalzustand, so doch wenigstens zu einem geregelten Sportbetrieb mit Vorschriften zurückkehren können.

Wir wünschen unseren Mitgliedern, passiven und aktiven Sportlern, Freunden die sich ehrenamtlich eingebracht und das Vereinsleben in den unterschiedlichsten Facetten bereichert haben, wie auch den anderen Vereinen im Tal gesegnete Weihnachten und vor allem Gesundheit im Jahr 2021.

Euer Fuchs