Worte zum Abschied von Marc Bach

Heute haben wir von Marc Bach eine E-Mail mit der Bitte erhalten, diese hier zu veröffentlichen, weil er nicht die Möglichkeit hatte sich von allen FSV-Wegbegleitern zu verabschieden und zu bedanken.

Liebe FSV-Familie, liebe Füchse und Füchsinnen!

Nach knapp 4 Jahren ist meine Zeit beim FSV Vohwinkel leider abrupt zu Ende gegangen. Dennoch möchte ich mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns auf diesem unvergesslichen Weg begleitet haben!

Wir hatten gemeinsam eine sehr schöne und erfolgreiche Zeit in der Lüntenbeck und ich habe viele nette Menschen kennengelernt. Es war meine erste Trainerstation und zurückblickend hatte diese viele Highlights: Die erste Saison nach der Übernahme mit einer neufirmierten Mannschaft als Vizemeister in der Bezirksliga zu beenden war ein großer Erfolg. Im folgenden Jahr nach dem Tiefschlag im Saisonfinale gegen den ASV Mettmann über die Relegation und in einem atemberaubenden Finish in Frohnhausen mit dem Aufstieg in die Landesliga zu krönen, war sicher einer der emotionalsten Momente. Die Landesliga-Saison wurde als Aufsteiger zu einem Triumphzug und als Meister der Landesliga sind wir in die Oberliga aufgestiegen. Wahnsinn! Aber dort gab es dann leider auch Grenzen und nach einem guten Start haben wir es in der Rückrunde leider nicht mehr geschafft, die Leistung auf den Platz zu bringen und somit blickt man nun leider wieder der Landesliga entgegen.

Dennoch überwiegt bei mir eindeutig das Positive und mein Entschluss, den FSV am Saisonende zu verlassen war sehr wohl überlegt. Nach einer sehr intensiven Zeit war es aus meiner Sicht das Beste,den Weg für einen Neuanfang freizumachen und sich selbst einer neuen Aufgabe zu widmen. Dies war niemals eine Entscheidung gegen den FSV, sondern für etwas Neues!

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei Kalla Zorr, Rolli Szymanski, Holger Gaißmayer und dem restlichen FSV-Vorstand für das entgegengebrachte Vertrauen, mich als Trainer-Novizen zu installieren, bedanken. Ich wünsche dem FSV auf diesem Wege alles erdenklich Gute, sportlich viel Erfolg und auf der fantastischen Anlage an der Lüntenbeck ein tolles Vereinsleben. Ich werde den FSV immer in meinem Herzen tragen und sage noch einmal DANKE an alle Füchsinnen und Füchse, Freunde des Vereins, Fans und Sponsoren!

Alles Gute und bis bald,
Euer Marc Bach

Leave a Reply